Mensa

Schülerfirma sorgt für leckeres Mittagessen

Für das leibliche Wohl der Schülerinnen und Schüler sowie der Lehrkräfte an der IGS sorgen fünf Köchinnen unter der Leitung von Dörthe Wichert. Die organisatorische Leitung liegt in den Händen der Schülerfirma „apetit…oh“ der Theodor-Heuss-Schule, die von Jürgen Frey geleitet wird.
Vom Schulträger angestellte Küchenkräfte bereiten das Mittagessen nach den Vorgaben der Schülerinnen und Schülern zu. Die Schülerfirma, bestehend aus Schülerinnen und Schülern des 10.Jahrgangs der THS, erstellt die Speisenpläne nach den Vorgaben der DGE (Deutschen Gesellschaft für Ernährung), leistet den Wareneinkauf und ist verantwortlich für den gesamten kaufmännischen Bereich wie Geldverkehr, Buchführung und Inventuren. Eine weitere Schülerfirma bereitet an einem Tag der Woche das Dessert zu.
Zur Qualitätskontrolle werden regelmäßig Befragungen der Mitschülerinnen und Mitschüler nach Wünschen, Bekömmlichkeit und Geschmack durchgeführt.

Diese Form der Schülerbeteiligungen führt zu einer außerordentlichen Akzeptanz des Mensaessens. Die Hauptkomponenten des Mittagessens, wie Fisch, Fleisch, Gemüsefrikadelle etc., wird vom Küchenpersonal ausgegeben. Alles andere wie Beilagen (Kartoffeln, Nudeln, Reis, Gemüse), Salat und Nachtisch wird in Buffetform angeboten, d.h. die Schülerinnen und Schüler nehmen sich das, was und so viel sie mögen, selbst.
Täglich stehen fünf Gerichte zur Auswahl, jeweils für 3,50 €. Die Schüler können an zwei Bestellterminals in der Schule oder bequem im Internet von zu Haus aus noch bis 10 Uhr des gleichen Tages ihre Bestellung machen oder Änderungen vornehmen.
Die Mittagspause von einer Stunde ermöglicht, dass das Essen stressfrei in einem sehr schönen Ambiente stattfinden kann.